Musicalszene - das Webportal für Musicalfans

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu. Weitere Optionen/Datenschutz
Musical Chicago in Berlin

Colosseum Theater künftig ohne En-Suite-Produktionen

Nach dem Ende der vorgesehenen Spielzeit von „Buddy – Das Buddy Holly Musical“ im Juli dieses Jahres plant Stage Entertainment, in kein weiteres neues Musical im Colosseum Theater zu investieren. Das Haus soll nach aktueller Überlegung weiterhin als attraktive Event- und Veranstaltungsstätte genutzt werden.

„Als Privattheater erhalten wir keinerlei Subventionen, sondern sind ausschließlich auf die Einnahmen durch unsere Besucher angewiesen. Wir haben es in den vergangenen Jahren leider nicht geschafft, den Spielbetrieb in Essen profitabel zu gestalten“, begründet Johannes Mock-O’Hara, Geschäftsführer Stage Entertainment Deutschland, die Planung.

Stage Entertainment hatte das Colosseum Theater im Jahr 2000 von der Stella AG übernommen und nach einer aufwändigen Umbauphase mit dem Musical „Elisabeth“ wiedereröffnet. Es folgten Disney’s „Aida“, „Das Phantom der Oper“, „Mamma Mia!“, „Ich will Spaß!“ und jetzt aktuell „Buddy – Das Buddy Holly Musical“.

„Wir bedauern diese Entwicklung sehr“, so Mock-O’Hara weiter, „zum einen wegen des Wegfalls einer Theater-Institution in der Region, vor allem aber wegen des Wegfalls zahlreicher Arbeitsplätze. Unsere Mitarbeiter haben immer alles gegeben, dem Publikum tolle Musical-Produktionen auf bestem Niveau zu bieten.“

„Insgesamt entwickelt sich das Genre Musical aber trotz des rauen wirtschaftlichen Klimas positiv“, stellt Mock-O’Hara fest. „Aktuell begeistert unsere „Best of Musical Gala 2010“-Tour die Zuschauer in ganz Deutschland. Am 8. März bringen wir „Wicked – Die Hexen von Oz“ ins Metronom Theater in Oberhausen. Und im Herbst feiern zwei mit der Stage Entertainment Eigenproduktion „Sister Act“ in Hamburg und der gemeinsam mit Udo Lindenberg entwickelten Produktion „Hinterm Horizont“ in Berlin zwei brandneue Musicals Premiere.“

Der Spielbetrieb im Colosseum Theater Essen läuft bis Ende Juli wie geplant weiter.

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke