Musicalszene - das Webportal für Musicalfans

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu. Weitere Optionen/Datenschutz
Musical Chicago in Berlin

Drei Theaterpreise für Musical Tanz der Vampire in Russland

Seit September 2011 ist das Musical „Tanz der Vampire“ im St. Petersburger State Musical Comedy Theater zu sehen und hat auch dort binnen kürzester Zeit eine große Fangemeinde erobert. Bisher haben über 96 000 Zuschauer das Musical in St. Petersburg gesehen.

Am Dienstag 16. April 2013, wurden in Moskau drei renommierte Theaterpeise der Theatre Union oft he Russian Federation an „Tanz der Vampire“ verliehen: Mit dem Golden Mask Award wurden Ivan Ozhogin als „Bester Darsteller“, Manana Goitidze als „Beste Darstellerin“ und das Musical insgesamt als „Beste Produktion“ ausgezeichnet.

Nominiert waren außerdem zwei weitere Darsteller und der Dirigent Alexej Nefyodov.

Tanz der Vampire St Petersburg
Ivan Ozhogin spielt den „Grafen von Krolock“ außer zur Zeit in Berlin auch seit 2011 in St. Petersburg, © Vladimir Pasnov

Thomas Drozda, Generaldirektor der Vereinigten Bühnen Wien: „Die Auszeichnungen sind eine große Anerkennung für die Produktion, die erstklassigen Darsteller in Russland und unsere Partner und Kreativen, mit denen wir die Produktion in St. Petersburg erfolgreich auf die Bühne gebracht haben. ‚Tanz der Vampire‘ ging als erste VBW-Produktion nach Russland, einem sehr neuen Markt für Musicals. Trotzdem macht der Vampirmusical-Kult auch dort nicht halt.“

Der „Golden Mask Award“ ist der renommierteste Theaterpreis Russlands und wird seit 1993 jährlich von der Theatre Union of the Russian Federation in den Bereichen Drama, Oper, Ballett, Modern Dance, Operette, Musical und Marionettentheater vergeben.

Verwandte Artikel:

Alle Artikel zu „Tanz der Vampire“

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke