Musicalszene - das Webportal für Musicalfans


Warning: fopen(): Filename cannot be empty in /homepages/43/d17574142/htdocs/musicalszene-de/track/includes/counter.php on line 29

Warning: fwrite() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/43/d17574142/htdocs/musicalszene-de/track/includes/counter.php on line 42

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/43/d17574142/htdocs/musicalszene-de/track/includes/counter.php on line 43
Musical Chicago in Berlin

„Falco – Das Musical“ geht 2018 erneut auf Tournee

Nach dem Erfolg der Tournee 2017 mit rund einhundert Shows und zwanzig Jahre nach dem tragischen Unfalltod des Ausnahme-Künstlers geht „Falco – Das Musical“ auf eine große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Für die Umsetzung der Musical-Biographie, die während der Tour 2017 stetig verfeinert wurde, sorgen auch in diesem Jahr wieder Weggefährten der Pop-Ikone. Horst Bork, Falcos ehemaliger Manager und Biograph, fungierte als Berater der Autoren Alexander Kerbst und Stefanie Kock. Für die musikalische Umsetzung ist erneut Thomas Rabitsch zuständig, der zwanzig Jahre lang Falcos Weggefährte, Band-Leader und Freund war.

Die Tournee, die durch über fünfzig Städte führt, beginnt am 10. Februar 2018 in Landshut und endet am 15. Mai in Linz. Derzeit sind noch weitere Tournee-Orte in Vorbereitung.

Termine und Tickets für “Falco – Das Musical”

Falco – Das Musical
Zum 20. Todestag der Pop-Ikone ehren Falco-Fans und Wegbegleiter mit der Tournee 2018. Foto: Dominik Gruss

„Den Menschen und den perfekten Live-Performer wieder frisch ins Gedächtnis zu bringen und einiges von der Faszination zu vermitteln, die Falco damals zum Weltstar gemacht hat“, ist erklärtes Ziel von Horst Bork. Verrückt und bildgewaltig, unterstützt durch schrille und extravagante Tanzeinlagen, umrahmt von kunstvollen Projektionen und Original–Videosequenzen soll die Musical-Hommage eine tiefe Verbeugung vor dem österreichischen Genie sein und intensive Einblicke in die Gedanken- und Gefühlswelt des Künstlers gewähren.

Die markantesten und größten Falco-Hits, von „Der Kommissar“ über „Jeanny“, bis zu seinem Welthit „Rock Me Amadeus“ werden dabei live mit Sängern und einer Band interpretiert.

Falco – Das Musical
“Falco – Das Musical“ – 2018 erneut auf großer Tournee. Foto: Dominik Gruss

Zwei der weltweit besten Falco-Darsteller – Alexander Kerbst und Stefan Wessel – erwecken nun auch in diesem Jahr die Erinnerung an den österreichischen Weltstar auf der Bühne zu neuem Leben. „Falco auf der Bühne authentisch darzustellen ist sehr schwer“, betont Horst Bork. „Die Art seine Musik zu interpretieren und gleichzeitig die typischen Falco-Attitüden zu wahren, ist eigentlich unnachahmlich. Einige wenige Menschen auf der Welt können das aber. Dafür muss man einerseits ein angeborenes Talent haben und andererseits sehr viel Arbeit investieren. Auf unsere beiden Darsteller trifft beides zu“, so Bork.

Falcos ehemaliger Band-Leader und Freund Thomas Rabitsch beteuert: „Falco hätte an dem Musical seine rechte Freude gehabt: ein Darsteller, der ihm in Gesang und Attitüde äußerst nahekommt, eine Band, die seiner würdig gewesen wäre, und eine schnelle, überbordende Inszenierung mit viel Ausschweifungen und noch mehr nackter Haut. Da hätte er schon hingeschaut.“

Das Kreativteam der Tournee 2018:

Produktion: Oliver Forster
Buch: Alexander Kerbst, Stefanie Kock
Beratung: Horst Bork
Regie: Peter Rein
Regie Wiederaufnahme: Stefan Warmuth
Choreographie: Amy Share-Kissiov
Musikalische Leitung: Thomas Rabitsch
Kostümbild/Stylistin: Nicole Dannecker

Termine und Tickets für “Falco – Das Musical”

Die Termine:
(Stand: 5. Februar 2018. Weitere Termine sind in Vorbereitung.)

Landshut, Sparkassen-Arena: 10. Februar 2018
Regensburg, Audimax: 11. Februar 2018
Mannheim, Rrosengarten: 13. Februar 2018
Freiburg, Konzerthaus: 14. Februar 2018
Basel (CH), Musical-Theater: 15. Februar 2018
Singen, Stadthalle: 16. Februar 2018
Zürich (CH), MAAG Halle: 17. Februar 2018
Stuttgart, Theaterhaus: 19. Februar 2018
Füssen, Festspielhaus: 20. Februar 2018
Bregenz (AT), Festspielhaus: 21. Februar 2018
Salzburg (AT), Arena Piccola: 22. Februar 2018
St. Pölten (AT), VAZ: 23. Februar 2018
Linz (AT), Brucknerhaus: 24. Februar 2018
Wien (AT), Stadthalle F: 25. Februar 2018
Graz (AT), Stadthalle: 28. Februar 2018
Innsbruck (AT), CMI Saal Tirol: 1. März 2018
Wiener Neustadt (AT), Arena Nova: 2. März 2018
Niedernhausen, Rhein-Main-Theater: 17. März 2018
Bielefeld, Stadthalle: 18. März 2018
Frankfurt a.M., Alte Oper: 20. März 2018
Erfurt, Messehalle 1: 21. März 2018
Hameln, Rattenfänger-Halle: 22. März 2018
Braunschweig, Stadthalle: 23. März 2018
Leipzig, Arena: 24. März 2018
Osnabrück, OsnabrückHalle: 25. März 2018
Nürnberg, Meistersingerhalle: 27. März 2018
Essen, Colosseum Theater: 28. März 2018
Dortmund, Westfalenhalle: 29. März 2018
Koblenz, Rhein-Mosel-Halle: 31. März 2018
Karlsruhe, Konzerthaus: 1. April 2018
Trier, Arena: 2. April 2018
Saarbrücken, Saarlandhalle: 3. April 2018
Aachen, Eurogress: 4. April 2018
Köln, Lanxess Arena: 5. April 2018
Bonn, Maritim: 6. April 2018
Hannover, Theater am Aegi: 7. April 2018
Kiel, Sparkassen-Arena: 8. April 2018
Lübeck, Musik- u. Kongresshalle: 10. April 2018
Berlin, Theater am Potsdamer Platz: 11. bis 15. April 2018
Dresden, Messehalle 1: 17. April 2018
Hamburg, Mehr! Theater: 18. bis 19. April 2018
Oldenburg, Weser-Ems-Halle: 20. April 2018
Düsseldorf, Capitol Theater: 21. April 2018
Ulm, CCU: 22. April 2018
Aschaffenburg, Stadthalle: 24. April 2018
Heilbronn, Harmonie: 26. April 2018
Ingolstadt, Festsaal: 27. April 2018
Altötting, Kultur u. Kongress Forum: 28. April 2018
Würzburg, CCW: 29. April 2018
Chemnitz, Stadthalle: 1. Mai 2018
Zwickau, Stadthalle: 2. Mai 2018
Cottbus, Stadthalle: 3. Mai 2018
Bremen, Musical Theater: 4. Mai 2018
Kassel, Stadthalle: 5. Mai 2018
Rostock, StadtHalle: 6. Mai 2018
München, Deutsches Theater: 8. bis 12. Mai 2018
Wien (AT), Stadthalle F: 13. Mai 2018
Linz (AT), Brucknerhaus: 15. Mai 2018

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke

Einen Kommentar schreiben