Musicalszene - das Webportal für Musicalfans

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu. Weitere Optionen/Datenschutz
Musical Chicago in Berlin

Glee – Folgen 6 bis 10

Fortsetzung des Specials zur Serie „Glee“ mit den Folgen 6 bis 10.

Folge 6: „Angeregte Organismen“

14. Februar 2011, 20:15, Super RTL
4. Juli 2011, 20:15, Super RTL

Glee
Will und Emma rufen zum Wettstreit auf, ©Fox Broadcasting Co.

Es läuft zunächst prima für Will. Seine Glee-Kids singen wie erhofft, alle stehen hinter ihm, keiner bockt. Nun will er für etwas mehr sportlichen Ehrgeiz sorgen und ruft gemeinsam mit Emma zu einem Wettstreit auf: Mädchen gegen Jungs.

Glee
Die Mädchen sind schon siegessicher,©Fox Broadcasting Co.

Die Mädchen scheinen ziemlich schnell auf der Siegerspur zu sein, doch die Jungs wollen sich so schnell nicht abhängen lassen.

Als Wills Frau Terri ersatzweise Krankenschwester an der Schule wird, kommt es zum großen Dilemma: Bei ihr holen sich die Glee-Jungs Aufputschmittel und laufen damit zur Höchstform auf.

Glee
Doch plötzlich geben die Jungs Vollgas. ©Fox Broadcasting Co.

Doch die Mädchen kommen dahinter und ziehen nach. Das geht nicht lange gut. Terri fliegt auf und muss ihren Posten räumen, und auch Will bekommt handfeste Probleme.

Folge 7: „Spielverderberspiele“

21. Februar 2011, 20:15, Super RTL
11. Juli 2011, 20:15, Super RTL

Rachel wird von Jacob erpresst. Lässt sie sich nicht näher auf ihn ein, will er publik machen, dass Quinn schwanger ist. Schweren Herzens und nur Finn zuliebe geht Rachel auf Jacobs Forderungen ein. Doch leider zeigt sich Quinn ausgesprochen undankbar, und auch Jacob nutzt die Lage gemein aus.

Glee
Rachel weiß von Quinns Schwangerschaft, ©Fox Broadcasting Co.

Derweil streiten sich die Lehrer Will und Sue um die „Sectionals“. Sie können sich einfach nicht einigen, was wer wie aufführen soll. Direktor Figgins versucht zu schlichten, doch das hilft wenig. Die beiden Lehrer machen alles noch viel schlimmer. Erst als die Glee-Kids sehr erwachsen reagieren, kehrt Friede ein.

Glee
Die Glee-Kids geben sich alle Mühe bei den Proben, um den Streit zwischen Will und Sue zu schlichten, ©Fox Broadcasting Co.

Für Will ist die Talfahrt aber noch lange nicht vorbei. Denn Gattin Terri spielt noch immer die Schwangere. Jetzt wird sogar noch eine Untersuchung mit zugezogenem Vorhang inszeniert, und Will ahnt nicht, dass auf dem Ultraschallbild nicht sein Baby zu sehen ist, sondern das von Quinn.

Folge 8: „Remix“

28. Februar 2011, 20:15, Super RTL
11. Juli 2011, 21:10, Super RTL

Ken und Emma kommen mit den Vorbereitungen für ihre Hochzeit gut voran. Doch dann stellt sich die Frage: Zu welchem Lied sollen sie tanzen? Die Lösung: Jeder nennt sein Lieblingslied – und Will macht dann ein Lied daraus. Zu dumm nur, dass zwischen Will und Emma gleich bei der ersten Tanzprobe wieder die Funken sprühen.

Glee
Emma (Jayma Mays) befindet sich in einer Zwickmühle, ©Fox Broadcasting Co.

Ken reagiert über und boykottiert den Glee-Club, indem er mehr Trainingseinheiten auf den Plan setzt. Das setzt vor allem Finn unter Druck.

Glee
Rachel (Lea Michele) ist schockiert, als sie Pucks (Mark Salling) wahre Motive erkennt, ©Fox Broadcasting Co.

Auch Rachel hat Probleme. Sie fällt auf Puck herein, der um sie wirbt. Doch als sie begreift, dass Puck nur Quinn eifersüchtig machen will, hält sie Abstand zu ihm. Und Sue muss ebenfalls erleben, dass die Liebe nicht nur schöne Seiten hat.

Folge 9 : „Furcht und Tadel“

7. März 2011, 20:15, Super RTL
18. Juli 2011, 20:15, Super RTL

Arty sitzt bekanntlich im Rollstuhl. Damit er bei den Sectionals mitmachen kann, muss der Glee-Club einen speziellen Bus buchen – und das wird teuer. Will schlägt vor, das Geld durch einen Kuchenverkauf zusammenzubringen. Doch die Glee-Kids sind wenig begeistert. Alle maulen.

Das entsetzt Will dermaßen, dass er die Kids dazu verdonnert, eine Woche lang in einem Rollstuhl zu sitzen, damit sie endlich nachempfinden können, wie es Arty ergeht. Dabei kommen sich Arty und Tina näher. Sie beichtet ihm, dass sie in Wirklichkeit gar nicht stottert.

Glee
Die Glee-Kids im Rollstuhl, ©Fox Broadcasting Co.

Derweil haben Rachel und Finn ganz andere Sorgen. Finn sucht nach einem guten Job, damit er die Arztrechnungen für die schwangere Quinn begleichen kann. Die allerdings findet plötzlich wieder Gefallen an Puck. Hinter Finns Rücken bahnt sich etwas an.

Glee
Quinn (Dianna Agron, li.) hat wenig Spaß an dem Verkauf von Kuchen. Sie interessiert sich viel mehr für Puck (Mark Salling), Finns besten Freund. ©Fox Broadcasting Co.

Rachel muss gegen Kurt antreten. Ob er den hohen Ton halten kann? Sue wiederum bekommt die Auflage, sich Will zum Vorbild zu nehmen und endlich eine soziale Ader zu entwickeln. Merkwürdigerweise ist sie gern dazu bereit.

Folge 10 : „Balladen“

14. März 2011, 20:15, Super RTL
18. Juli 2011, 21:10, Super RTL

Probleme über Probleme. Die Glee-Kids bekommen eine neue Aufgabe: Sie müssen sich zu Paaren zusammentun und eine Ballade einstudieren.

Rachel hat ausgerechnet Will zum Partner auserkoren. Sie glaubt, sie hat sich in ihn verliebt. Das merkt auch Will. Er reagiert panisch, denn diese Situation gab es schon einmal: damals war Suzy Pepper in ihn verknallt, und das ging nicht gut aus. Zum Glück trifft Rachel Suzy, erfährt von den Vorfällen und kommt augenblicklich zur Vernunft.

Glee
Die verliebte Rachel macht Will Geschenke, ©Fox Broadcasting Co.

Glee
Emma hat schnell gemerkt, dass Will ein Problem hat…, ©Fox Broadcasting Co.

Glee
… und ist von Rachels Engagement nicht sehr angetan. ©Fox Broadcasting Co.

Finn dagegen steht eine schwierige Aufgabe bevor: Er ist bei Quinns Eltern zum Essen eingeladen, die immer noch nichts von der Schwangerschaft, denn Quinn schweigt eisern. Finn plant daher, seinen Gastgebern eine Ballade vorzutragen, in der er ausdrückt, was ihn gerade bewegt: die Schwangerschaft. Und so kommt es, wie es kommen musste: Quinns Vater gerät außer sich und distanziert sich von seiner Tochter.

Puck verrät derweil Mercedes, wer der wahre Vater von Quinns Baby ist. Doch die meint, es sei einzig und allein Quinns Entscheidung, wie sie mit der Wahrheit umgeht. Um Finn und Quinn zu zeigen, dass sie nicht allein sind, singen die Glee-Kids für die beiden schließlich eine ganz spezielle Ballade.

(wird regelmäßig fortgesetzt)

Verwandte Artikel:

Zur Serie „Glee”

Die Rollen und ihre Darsteller

Glee – Die Synchronisation

”Glee”, Folgen 1 bis 5

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke