Musicalszene - das Webportal für Musicalfans

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu. Weitere Optionen/Datenschutz
Musical Chicago in Berlin

Hauptdarsteller des Musicals Rocky präsentierten sich in Hamburg

Am Mittwoch, 27. Juni 2012, präsentierten sich in Hamburg Wietske van Tongeren und Drew Sarich, die Hauptdarsteller des Musicals „Rocky“, der Presse.

Sie sangen, begleitet von einer Band, vier Songs aus dem Musical – zunächst in englischer Sprache, da an den Übersetzungen ins Deutsche und den Arrangements derzeit noch gearbeitet wird.

Termine und Tickets für Rocky in Hamburg

Musical Rocky
Drew Sarich und Wietske van Tongeren bei der Pressevorstellung des Musicals “Rocky” am 27. Juni 2012 in Hamburg, ©Stage Entertainment

„My nose ain’t broken“ singt „Rocky“ noch als Amateurboxer, um sich über sein mieses Leben als Schuldeneintreiber hinwegzutrösten. „Raining“ ist eine gefühlvolle Ballade, die die schüchterne, zurückhaltende „Adrian“ singt. In „Happiness“ geht es um das junge Glück von Rocky und Adrian, die miteinander ihre große Liebe gefunden haben.

Musical Rocky
Drew Sarich und Wietske van Tongeren bei der Pressevorstellung des Musicals “Rocky” am 27. Juni 2012 in Hamburg, ©Stage Entertainment

Und schließlich ist „Fight from the heart“ die Devise des Musicals und das Lebensmotto von „Rocky Balboa“. Drew Sarich begeisterte die Presse noch mit einer Überraschungs-Zugabe, als er mit Akustikgitarre „Eye of the tiger“ performte.

Drew Sarich nach dem Pressetermin: „Das war heute fast wie eine große Premiere. Diese Songs das erste Mal vor Publikum zu singen, das war Wahnsinn. Ich hatte wirklich Lampenfieber.“

Musical Rocky
Wietske van Tongeren bei der Pressevorstellung des Musicals “Rocky” am 27. Juni 2012 in Hamburg, ©Stage Entertainment

Auch Wietske van Tongeren war glücklich nach der erfolgreichen Präsentation: „Ich freue mich so, dass es endlich losgeht. Die Rolle der ‚Adrian’ ist so spannend, weil sie sich extrem wandelt. Anfangs ist sie sehr schüchtern und zurückgezogen, entwickelt sich im Laufe des Stücks aber zur selbstbewussten Frau. Adrian ist der wahre Grund für Rockys Stärke und sein Rückhalt. Hier stimmt der Spruch: Hinter jedem starken Mann steht eine starke Frau.“

Musical Rocky
Drew Sarich und Wietske van Tongeren bei der Pressevorstellung des Musicals “Rocky” am 27. Juni 2012 in Hamburg, ©Stage Entertainment

Dass Wietske van Tongeren solcherlei Rollen überzeugend darstellen kann, hat sie bereits u.a. als „Ich“ in der Wiener Produktion des Musicals „Rebecca“ bewiesen. Und nicht weniger überzeugend entwickelte auch Drew Sarich seine Titelrolle im Wiener Musical „Rudolf – Affaire Mayerling“ vom unglücklichen, unverstandenen Kronprinzen zum aufbegehrenden, konsequenten Kämpfer.

Verwandte Artikel:

Alle Artikel zum Musical „Rocky“ in Hamburg

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke