Musicalszene - das Webportal für Musicalfans

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu. Weitere Optionen/Datenschutz
Musical Chicago in Berlin

Impressionen von der Leipziger Buchmesse und der Musikmesse Frankfurt 2014

In den vergangenen Tagen waren wir auf der Musikmesse Frankfurt und auf der Leipziger Buchmesse unterwegs und haben von beiden Terminen einige Impressionen mitgebracht.

Auf der Leipziger Buchmesse werden vor allem die Frühjahrs-Neuerscheinungen von Belletristik und Sachbuch vorgestellt, umrahmt von hunderten Lesungen auf dem Messegelände und in der Innenstadt von Leipzig.

Doch seit einigen Jahren ist sie auch Treffpunkt von 31000 Cosplayern, denen in diesem Jahr erstmals eine eigene Halle zur Verfügung stand.

Buchmesse Leipzig 2014
©musicalszene.de

Erfreulicherweise interessierten sich die Manga-Fans aber auch für die Welt des geschriebenen Wortes, die sich außerhalb ihrer Halle eröffnete. So trafen wir vor den Ständen der Buch-Aussteller auf einige Figuren aus der Welt der Musicals.

Buchmesse Leipzig 2014
©musicalszene.de

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an „Belle“, „Sarah“, das „Phantom der Oper“ und „Christine“, die drei „Cats“ sowie das „Biest“ samt Gefolge, für Eure Bereitschaft zu den Fotos.

Buchmesse Leipzig 2014
©musicalszene.de

Buchmesse Leipzig 2014
©musicalszene.de

Mit allen haben wir kurz gesprochen und erfahren, dass sie ihre ausgesprochen aufwendigen Kostüme mit viel Liebe und Herzblut über Wochen und Monate selbst gestaltet und genäht haben. Die ganze Pracht der Kostüme mit den aufwendigen Verzierungen und nicht zuletzt die stilechte Mimik und Gestik der Protagonisten lässt sich in Fotos bedauerlicherweise kaum erfassen.

Buchmesse Leipzig 2014
©musicalszene.de

Die nächste Buchmesse in Leipzig findet vom 12. bis 15. März 2015 statt. Zuvor lädt vom 8. bis 12. Oktober auch Frankfurt zur Buchmesse ein, jedoch richtet sich diese eher an Fachpublikum und ist nicht so stark als Publikums- und Lesemesse ausgerichtet wie das Leipziger Pendant.

Nur wenige Musikverlage waren diesmal auf der Leipziger Buchmesse vertreten – das lag sicherlich an der zeitgleich stattfindenden Musikmesse in Frankfurt. Doch eine interessante Neuerscheinung (nicht nur) für Musicalfans haben wir dennoch gefunden:

Vom Verlag Bosworth Music, der auch auf der Musikmesse ausgestellt hat und vom 25. bis 29. März auch auf der Bildungsmesse didacta in Stuttgart vertreten sein wird, erscheint am 1. Mai 2014 zum Preis von 29,95 Euro in der Reihe „Kultbands“: „ABBA – 50 Mega-Hits der legendären schwedischen Pop-Gruppe“.

Die Kombination von Noten für Klavier und ergänzenden Hintergrundinformationen macht den besonderen Reiz dieses Buches aus. Zu jedem Song gibt es Informationen zur Entstehungsgeschichte und Fachkommentare des internationalen ABBA-Intermezzo Fanclubs.

Buchmesse Leipzig 2014
Mehr als ein Songbuch mit Klaviernoten: „ABBA“, Autor: Hans-Günter Neumann, erscheint am 1. Mai 2014 im Verlag Bosworth Music, 344 Seiten, zum Preis von 29,95 (D) bzw. 30,80 (A), ISBN 978-3-86543-815-7

Die Musikmesse Frankfurt ist natürlich vor allem ein Eldorado für Musiker und Musikinteressierte. Tausende Instrumente sind dort ausgestellt – von Geigen über Holz- und Blechblasinstrumente bis zu Cajons und Schlagwerken, und natürlich treten überall Bands aller Genres, Orchester und Chöre auf.

Der Musikverlag The Music Sales Group stellte seine Notenbücher in meterlangen Regalen aus – wo uns die Notenbücher der Musicals natürlich magisch anzogen.

Musikmesse Frankfurt 2014
Musikmesse Frankfurt 2014
Musikmesse Frankfurt 2014

Eine interessante CD-Neuerscheinung, erschienen bei Sony Classical, haben wir gefunden.

Der Star-Tenor Klaus Florian Vogt, Echo Klassik Preisträger 2012 und vor allem bekannt als herausragender Wagner-Interpret, hat für seine vor wenigen Tagen erschienene neue CD überraschende Favoriten ausgewählt: Ausschließlich Lieder aus Operette und Musical sind darauf zu hören. Begleitet wird er vom Münchner Rundfunkorchester unter Leitung von Gerrit Prießnitz.

Klaus Florian Vogt
CD Klaus Florian Vogt, Favorites, erschienen am 14. März 2014 zum Preis von 16,99 Euro, ©Sony Classical

Neben bekannten Operettenmelodien sind auf der CD die Musical-Hits „Maria“ und „Somewhere“ aus der West Side Story, „Empty chairs at empty tables“ und „Bring him home“ aus „Les Misérables“, „Musik der Nacht“ aus „Das Phantom der Oper“ und „Anthem“ aus „Chess“ enthalten.

Klaus Florian Vogt
Klaus Florian Vogt, ©Tim Schober/Sony Classical

Wer gespannt ist, wie diese Lieder vom „Sänger des Jahres“ (Echo Klassik 2012) klingen, der normalerweise auf den Bühnen in Bayreuth, Wien, Barcelona, Baden-Baden, Paris, Zürich und Mailand die Hauptrollen großer Opern singt, dem sei diese CD ans Herz gelegt.

Und wer nun selbst einen Besuch auf der Musikmesse Frankfurt plant, hat im nächsten Jahr vom 15. bis 18. April die Gelegenheit dazu.

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke