Musicalszene - das Webportal für Musicalfans

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu. Weitere Optionen/Datenschutz
Musical Chicago in Berlin

Musical Billy Elliot vom Londoner West End erstmals in Deutschland

Vom 28. Juni bis 23. Juli 2017 im Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg

International ist es derzeit wohl eines der beliebtesten Musicals und wird im Sommer 2017 Musical-Fans und Tanzbegeisterte in Hamburg von den Sitzen reißen: Mehr! Entertainment holt „Billy Elliot – Das Musical“ vom Londoner West End nach Deutschland. Gezeigt wird die englischsprachige Originalproduktion mit deutschen Untertiteln. Die Premiere findet am 29. Juni statt.

Termine und Tickets für Billy Elliot

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

„’Billy Elliot‘ hebt das Genre Musical auf ein völlig anderes Niveau“, so Maik Klokow, Geschäftsführender Gesellschafter und Produzent der Mehr! Entertainment. Und das kann jeder, der das Musical in London selbst oder die Kinoübertragung im September 2014 gesehen hat, nur bestätigen. Zudem sprechen über 83 Auszeichnungen, darunter zehn Tony- und fünf Olivier Awards, für sich. Über elf Millionen Menschen, darunter allein in London 5,25 Millionen Zuschauer, haben das Musical weltweit bereits gesehen.

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

Am Wochenende besuchten zwei der jungen Hauptdarsteller, Haydn May („Billy“) und Henry Farmer („Michael“), Berlin. Nach einem sensationellen Auftritt im ZDF-Morgenmagazin trafen sie sich im Admiralspalast mit der Tänzerin und Star-Choreographin Nikeata Thompson.

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

Auf der Berliner Bühne zogen sie die anwesenden Fotografen nicht nur mit ihrem Können, sondern auch einem außerordentlich sympathischen, erfrischend offenen und neugierigen Wesen in ihren Bann. Die beiden Zwölfjährigen sind ganz offensichtlich fantastische Tänzer und Sänger, aber haben auch eine unübersehbare Bühnenpräsenz und Ausstrahlung.

Billy Elliot The Musical
Haydn May („Billy“) im Musical „Billy Elliot“, ©Alastair Muir/Mehr! Entertainment

Billy Elliot The Musical
Henry Farmer („Michael“) im Musical „Billy Elliot“, ©Alastair Muir/Mehr! Entertainment

Vom 28. Juni bis 23. Juli 2017 werden in acht Vorstellungen pro Woche insgesamt jeweils vier „Billys“ und „Michaels“ neben den anderen Darstellern auf der Bühne stehen, singen und vor allem tanzen. Dass sie vielseitige Tanzstile auf einen Fingerschnip beherrschen, bewiesen Henry und Haydn bei einer spontanen HipHop-Tanz-Session mit Nikeata Thompson, bei der sie die coolen Moves der Choreographin mühelos umsetzten und nicht nur selbst jede Menge Spaß hatten, sondern auch ihre Herausforderin sichtlich begeisterten.

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

„Kinder werden immer unterschätzt, doch wenn man etwas liebt, dann springt man immer ins kalte Wasser“, so Nikeata Thompson zur anwesenden Presse. „Die Jungs sind Profis, sie beherrschen Ballett, können Steppen, sind Akrobaten. Zweieinhalb Stunden auf der Bühne sind ein anstrengender Job und bedeuten nicht immer nur Spiel und Spaß, sondern erfordern harte Disziplin und Unmengen an Trainingstagen, die niemand sieht.“

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

Seit der Weltpremiere im März 2005 in London haben über einhundert Jungen die Titelrolle „Billy“, der nicht boxen, sondern tanzen will, gespielt. Vier davon werden in Hamburg auf der Bühne stehen. Jeder der jungen Darsteller wächst in seiner Spielzeit mindestens einmal aus seinen sieben benötigten Show-Schuhpaaren heraus.

„Hochwertiges Entertainment, besondere Gänsehaut-Momente und mitreißende Musik“ hat sich Maik Klokow mit Mehr! Entertainment auf die Fahnen geschrieben. Mit dem Gastspiel von „Billy Elliot“ in Hamburg hat er genau das einmal mehr verwirklicht und teilt seine Leidenschaft nun mit den Hamburgern und den Besuchern der Stadt. Als besonderes Schmankerl werden für alle Vorstellungen Family & Friends Tickets für vier Erwachsene bzw. für fünf Personen, darunter mindestens zwei Kinder, zum Paketpreis angeboten.

Billy Elliot The Musical
©musicalszene.de

Billy Elliot – The Musical

Kreativteam:
Musik: Elton John
Buch und Liedtexte: Lee Hall
Regie: Stephen Daldry
Choreographie: Peter Darling
Associate Director: Julian Webber
Set Designer: Ian MacNeil
Costume Designer: Nicky Gillibrand
Lighting Designer: Rick Fisher
Sounddesign: Paul Arditti
Musical Supervision, Orchestrierung: Martin Koch
Make up-Designer: Campbell Young

Besetzung:

Billy: Adam Abbou, Elime Gooding, Haydn May, Lewis Smallman
Mrs. Wilkinson: Anna-Jane Casey
Billys Vater: Martin Walsh
Tony: Scott Garnham
Großmutter: Andrea Miller
George: Leo Atkin
Mr. Braithwaite: Daniel Page
Billys tote Mutter: Nikki Gerrard
Der ältere Billy: Luke Cinque-White
Michael: Henry Farmer, Bradley Mayfield, Elliot Stiff, Samuel Torpey
Debbie: Lilly Cadwallender, Evie Martin, Italia Ross

Ensemble:

Tom Brainbridge, Deborah Bundy, Jack Butterworth, Luke Clinque-White, Donna Combe, Wayne Fitzsimmons, Abbie Louise Harris, Ruri James, Leon Kay, Kiera Marner, Charlie Martin, Kris Manuel, Barnaby Meredith, Ben Redfern, Amy Rhiannon-Worth, Phil Snowden, Rachel Spurrell, Sebastian Sykes, Milan van Weelden, Luke Zammit

Ballett-Girls:

Irene Bakuva, Lucy Browne, Bonnie Burgess, Isobelle Chalmers, Gabrielle Ellis, Olivia Floydd, PachaGreen, Leah Jennings, Erin McIver, Macie O’Brien, Lily Patterson, Danella Sloman, Lucy Summers, Nicola Turner, Acacia Villios, Soraya Walding, Andrea Webb, Anna William

Verwandte Artikel:

Musical Billy Elliot am 28. September 2014 live vom Londoner West End im Kino

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke