Musicalszene - das Webportal für Musicalfans


Warning: fopen(): Filename cannot be empty in /homepages/43/d17574142/htdocs/musicalszene-de/track/includes/counter.php on line 29

Warning: fwrite() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/43/d17574142/htdocs/musicalszene-de/track/includes/counter.php on line 42

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/43/d17574142/htdocs/musicalszene-de/track/includes/counter.php on line 43
Musical Chicago in Berlin

Musical Der Glöckner von Notre Dame ab Februar 2018 in Stuttgart

Noch genießen die Berliner und Besucher der Stadt das fantastische, monumentale Musical „Der Glöckner von Notre Dame“ – aber schon in ein paar Monaten kommt die Stuttgarter Region in den Genuss dieses Meisterwerks: Am 18. Februar 2018 feiert es Premiere im Apollo Theater. Es löst dort das Musical „Mary Poppins“ ab, für das am 28. Januar 2018 der Vorhang fällt.

Termine und Tickets für Der Glöckner von Notre Dame

Disneys Der Glöckner von Notre Dame
Szenenfoto Musical „Der Glöckner von Notre Dame“ mit David Jakobs als „Quasimodo“, ©Johan Persson/Stage Entertainment

„Der Glöckner von Notre Dame“ ist zweifellos eines der besten Musicals im gegenwärtigen Repertoire von Stage Entertainment. Abend für Abend ist Gänsehaut garantiert. Da stimmt einfach alles: Das fantastische Bühnenbild und die großartigen Kostüme sowie ein 24köpfiger handverlesener Chor und ein großes Live-Orchester unterstreichen die opulente Musik von Alan Menken und Stephen Schwarz, wie es kaum besser möglich ist, und tragen das durchweg bestmögliche, starke und homogene Darsteller-Ensemble in Berlin und sicher dann auch in Stuttgart, das man nur finden konnte.

„Stimmgewaltig, bewegend und mit einem überraschenden Finale“, beschreibt Jürgen Marx, Area Director Süd/West, die eindrucksvolle und hochdramatische Geschichte um Liebe, Hass und Leidenschaft, die die Zuschauer 2018 in Stuttgart erleben können. Nach mehreren Besuchen im Theater des Westens können wir nur ergänzen: ein Muss, ein Genuss, ein Diamant in der deutschen Musicalszene 2017/2018.

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke

Einen Kommentar schreiben