Musicalszene - das Webportal für Musicalfans

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu. Weitere Optionen/Datenschutz
Musical Chicago in Berlin

Musical traf Oper im Ronacher Wien

Am gestrigen Sonntag, 3. Oktober, hieß es in Wien „Musical meets Opera“. VBW-Intendantin Kathrin Zechner lud gemeinsam mit den Freunden der Wiener Staatsoper ins Ronacher, den derzeitigen Stammsitz von „Tanz der Vampire“ Wien.

Musical meets Opera Wien
diCapri, Obermeier, Perman, Unterreiner, Kranner, Koroleva, Liebisch, Planz, ©VBW

Im ausverkauften Theater konnte das Publikum die Gemeinsamkeiten beider Genres erleben. „Wien ist Opernstadt – Wien ist Musicalstadt! Wenn es gut gemacht ist, dann ist beides wert, entdeckt zu werden.“, so Thomas Dänemark von den Freunden der Wiener Staatsoper, der durch die Matinée führte.

Musical meets Opera Wien
Alexander di Capri, Lisa Koroleva, ©VBW

Es gab lustige und spannende Anekdoten aus dem Vampir-Theaterleben, Einblicke hinter die Bühne und Live-Darbietungen der Künstler. Mit dabei waren unter anderem Alexander di Capri, Lukas Perman, Gernot Kranner, Barbara Obermeier und Marc Liebisch.

Musical meets Opera Wien
Barbara Obermeier, Clemens Unterreiner, ©VBW

Zu den Highlights zählte die Champagner-Arie aus „Don Giovanni“, dargeboten von Staatsopernsolist Clemens Unterreiner, der sich auch als Fan von Musicals outete. Mit Begeisterung wurde auch die opernhafte Interpretation der „Totalen Finsternis“ aufgenommen, die Clemens Unterreiner und Lisa Koroleva sangen. Zum Abschluss performten die Musical- gemeinsam mit den Opern-Stars mit „Reich mir die Hand, mein Leben“ und verbanden damit beide Genres.

Musical meets Opera Wien
Koroleva, di Capri, Kranner, Unterreiner, Perman, Planz, Obermeier, Liebisch, ©VBW

Musical meets Opera Wien
Lochmann, Perman, Kranner, Dänemark, Int. Zechner, Unterreiner, Liebisch, Koroleva, Planz, Obermeier, di Capri, Back-Vega, ©VBW

Verwandte Artikel:

Ankündigung Musical meets Opera 3.10.2010 Ronacher Wien

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke