Musicalszene - das Webportal für Musicalfans

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu. Weitere Optionen/Datenschutz
Musical Chicago in Berlin

Musicals der Vereinigten Bühnen Wien auch in Asien erfolgreich

Musical „Elisabeth“ erstmals in China mit Musicalstars der Wiener Produktion

Bereits seit 1996 feiern Musicals der Vereinigten Bühnen Wien in Japan und Südkorea. Sie verzeichnen dort bisher 5,4 Millionen Besucher.

Nun wird das Musical „Elisabeth“ vom 12. Dezember 2014 bis 11. Januar 2015 als erste VBW-Eigenproduktion auch in China zu erleben sein.

Roberta Valentini als „Elisabeth“, Mark Seibert als „Der Tod“, Kurosch Abbasi als „Luigi Lucheni“, Maximilian Mann als „Kaiser Franz Joseph“ und Daniela Ziegler als „Erzherzogin Sophie“ präsentieren es im Shanghai Culture Square Theater als Gastspiel in deutscher Sprache.

Elisabeth
Takarazuka (2012): „Elisabeth“ mit Mari Hanafusa als „Elisabeth“ und Maki Ichiro als „Der Tod“, ©Masami Murao/VBW

VBW-Generaldirektor Mag. Thomas Drozda: „Der asiatische Markt ist aufgrund der Größe und musikalischen Affinität von besonderer Bedeutung für die Vereinigten Bühnen Wien. Gerade die historischen und literarischen Stoffe begeistern das Publikum in Japan und Südkorea. Der Schritt nach China ist nun ein großer Erfolg und Ergebnis langjähriger Gespräche.“

In diesem Jahr feiern vier Musicals der Vereinigten Bühnen Wien ihre Wiederaufnahmen im asiatischen Raum: Nach „Mozart!“ mit der Wiederaufnahme im Juni wird nun seit dem 6. September 2014 „Rebecca“ erneut in Seoul aufgeführt, und im Oktober startet in der südkoreanischen Hauptstadt das Musical „Rudolf – Affaire Mayerling“ in seine zweite Spielzeit. In Tokio steht ab 11. Oktober 2014 „Elisabeth“ auf dem Spielplan.

Verwandte Artikel:

Musical „Mozart!“ feierte Wiederaufnahme in Seoul

Premiere des Musicals „Elisabeth“ in Seoul

Musical „Elisabeth“ gewinnt neun koreanische Musical Awards

Musical „Rebecca“ feierte Premiere in Südkorea

Fünf koreanische Musical Awards für „Rebecca“

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke