Musicalszene - das Webportal für Musicalfans

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu. Weitere Optionen/Datenschutz
Musical Chicago in Berlin

Probenstart für das Musical Rocky in Stuttgart

Am 11. November 2015 hebt sich der Vorhang im Palladium Theater Stuttgart für „Rocky – Das Musical“. Heute haben dort die Proben begonnen.

Als „Rocky Balboa“ wird Nikolas Heiber zu sehen sein; an seiner Seite Lucy Scherer als „Adrian“. Gino Emnes spielt Rockys Boxgegner „Apollo“. Sein Trainer „Mickey“ wird von Norbert Lamla übernommen, und Rockys bester Freund „Paulie“ wird von Alex Brugnara verkörpert. Rosalie de Jong ist als „Gloria“, Ladenbesitzerin und Chefin von „Adrian“, zu sehen.

Termine und Tickets für Rocky in Stuttgart

Rocky Das Musical
Die Hauptdarsteller von „Rocky – Das Musical“. V.l.n.r.: Rosalie de Jong (Gloria), Gino Emnes (Apollo), Alex Brugnara (Paulie), Lucy Scherer (Adrian), Norbert Lamla (Mickey) und Nikolas Heiber (Rocky), ©Stage Entertainment

Die 33 Darsteller aus sieben Nationen proben auf Hochtouren für die Premiere. Die Stuttgarter Inszenierung wird mit einigen Änderungen aufwarten, nämlich neuen Szenen und neuen zusätzlichen Songs. So wird etwa die Eröffnungsszene völlig neu gestaltet. Darin singt „Rocky“-Darsteller Nikolas Heiber mit „Noch fall ich nicht“ einen neuen Song. Auf der James-Brown-Klassiker „Living in America“ aus dem Original-Soundtrack der „Rocky“-Filme fand Aufnahme in das Musical. Er wird von „Apollo“-Darsteller Gino Emnes interpretiert.

Musical Rocky
Lucy Scherer und Nikolas Heiber, die Hauptdarsteller von „Rocky“ Stuttgart. ©Stage Entertainment/Jan Potente

Nikolas Heiber, der bereits in Hamburg als „Rocky“ auf der Bühne stand, freut sich auf die Herausforderungen seiner Rolle auch in Stuttgart: „Rocky ist Kult, und ich fühle mich geehrt, diese Rolle spielen zu dürfen. Die Inszenierung ist einzigartig. Sie fordert in jeder Sekunde absolute Konzentration. Doch dafür entsteht durch Hits wie ‚Eye of the tiger‘, die einzigartige Bühnentechnik und emotionale Szenen eine Energie im Saal, wie in keinem anderen Musical. Ich bin mir sicher, dass die Zuschauer durch diese Inszenierung genauso gepackt werden, wie wir Darsteller. Sicherlich ist der Moment, dem alle am meisten entgegen fiebern, das große Finale. Das reißt jeden im Saal und auf der Bühne mit – das verspreche ich!“

Lucy Scherer zu ihrer Rolle „Adrian“, in der sie wieder auf einer Stuttgarter Musicalbühne stehen wird: „Mich reizt die große Wandlung von Adrian. Zunächst äußerst schüchtern, gibt sie schließlich mit ihrer Liebe Rocky die Kraft, über sich hinauszuwachsen.“ Doch auch vom Bühnenbild ist die Darstellerin beeindruckt: „Ständig gibt es fließende, fast filmische Übergänge, wenn die Kulissen vom kleinen Apartment bis zur großen Arena wechseln. Stuttgart kann sich also auf eine leidenschaftliche Liebesgeschichte in einem spektakulären Bühnenbild freuen.“

Die Besetzung:

Rocky: Nikolas Heiber
Adrian: Lucy Scherer
Apollo: Gino Emnes
Mickey: Norbert Lamla
Paulie: Alex Brugnara
Gloria: Rosalie de Jong

Weitere Rollen/Ensemble:

Lucas Baier, Aisata Blackman, Emanuele Caserta, Dominik Doll, Michael Flöth, Marc Früh, Lorena Mazuera Grisales, Marco Heinrich, Anne Hoth, Trevor Jackson, Matthias Kusche, Joop Leiwakabessy, Rudi Lenk, O. J. Lynch, Denys Magda, Marle Martens, Timo Melzer, Oliver Morschel, Timo Muller, Denise Obedekah, Antonio Orler, Melanie Ortner, Rose Ouellette, Joseph Reichelt, Silvio Römer, Andrea Scibilia

Verwandte Artikel:

Alle Artikel zum Musical „Rocky“

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Redaktion