Musicalszene - das Webportal für Musicalfans

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu. Weitere Optionen/Datenschutz
Musical Chicago in Berlin

Roberta Valentini ab März 2011 Erstbesetzung Elphaba in Wicked

Alternierend spielt Anna Thorén

Willemijn Verkaik verabschiedet sich am 27. Februar 2011 nach über drei Jahren aus dem Musical „Wicked – Die Hexen von Oz“.

Roberta Valentini, derzeit alternierende Besetzung der Rolle, übernimmt „Elphaba“ ab 2. März 2011 als Erstbesetzung. Alternierend wird dann auch Anna Thorén mindestens zweimal wöchentlich als grüne Hexe auf der Bühne stehen.

Termine und Tickets für Musical Wicked in Oberhausen

Wicked Roberta Valentini
Roberta Valentini neue „Elphaba“ ab 2. März 2011, ©Stage Entertainment

Joana Fee Würz als „Glinda“ und Anton Zetterholm als „Fiyero“ haben ihre Verträge bis zum Ende der Spielzeit verlängert. Auch Barbara Raunegger als „Madame Akaber“, Carlo Lauber als „Zauberer“, Janine Tippl als „Nessarose“, Ben Darmanin als „Moq“ und Thomas Wißmann als „Dr. Dillamonth“ bleiben bis Ende August 2011.

Willemijn Verkaik, die die Rolle der Hexe „Elphaba“ in Deutschland nachhaltig prägte, sieht die Zeit für einen Abschied von „Wicked“ gekommen: „Meine Reise durch Oz endet. Es war eine sehr schwierige, aber richtige Entscheidung. Die Rolle der Elphaba in Deutschland zu spielen, war ein Traum für mich, und ich schätze mich sehr glücklich, dass ich diesen Charakter von Innen und Außen kennen lernen durfte. Elphaba ist ein Teil von mir geworden, also muss ich mich glücklicherweise nicht wirklich von ihr verabschieden.“

Am 27. Februar 2011 wird Willemijn Verkaik zum letzten Mal als „Elphaba“ im Metronom Theater Oberhausen auf der Bühne stehen.

Mit Roberta Valentini übernimmt eine erfahrene Künstlerin die Erstbesetzung: „Ich durfte diese Rolle ja schon glücklicherweise spielen, freue mich jetzt aber, diese Erfahrung noch zu intensivieren und Abend für Abend als grüne Hexe auf der Bühne zu stehen.“ Die Nürnbergerin mit italienischen Wurzeln spielte diese Rolle, die zu einer der anspruchsvollsten Hauptrollen auf den internationalen Musicalbühnen zählt, bereits im Palladium Theater in Stuttgart.

Als alternierende Besetzung der Rolle wurde Anna Thorén verpflichtet. „Ich freue mich riesig, in dieser großartigen Produktion in meiner Traumrolle dabei sein zu dürfen! Das ist es, was ich mir gewünscht habe.“ Die gebürtige Schwedin, die ihre Musicalausbildung an der Ballett-Akademie in Göteburg absolvierte, sammelte bereits unter anderem bei „Tanz der Vampire“ Erfahrungen auf deutschen Bühnen. Ab 2. März 2011 wird auch sie regelmäßig das Oberhausener Publikum verhexen.

Verwandte Artikel:

Alle Artikel zu “Wicked – Die Hexen von Oz”

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke