Musicalszene - das Webportal für Musicalfans


Warning: fopen(): Filename cannot be empty in /homepages/43/d17574142/htdocs/musicalszene-de/track/includes/counter.php on line 29

Warning: fwrite() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/43/d17574142/htdocs/musicalszene-de/track/includes/counter.php on line 42

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/43/d17574142/htdocs/musicalszene-de/track/includes/counter.php on line 43
Musical Chicago in Berlin

Tournee und Cast der Musical-Show Boybands Forever in Berlin vorgestellt

Am letzten Freitag, 20. Oktober 2017, stellte der Autor und Regisseur Thomas Hermanns die Musical-Show “Boybands Forever”, die 2018 auf Tournee durch 29 deutsche Städte geht, in seinem Quatsch Comedy Club der Presse vor.

Termine und Tickets für Boybands Forever

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. v.l.: Hector Mitchell-Turner („Der Fünfte”), Josh Randall (“Sunshine John”), David Lei Brandt (“Bad Boy Lucian”), Robbie Culley (“Sweetheart Sascha”), Christopher Haul (“Fitboy Rik”), ©musicalszene.de

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin.v.l.: Hector Mitchell-Turner, Christopher Haul, Josh Randall, David Lei Brandt, Robbie Culley. ©musicalszene.de

Nach der Weltpremiere am 4. Oktober 2017 und zehn ersten Shows in München, die laut Hermanns „die Menschen in Ekstase“ samt Gekreische und Kuscheltiere-Werfen versetzte, verspricht er auch für die anstehende Tour eine „Zeitreise in die Jugend“ mit allen Erinnerungen an das Phänomen der Boybands mitsamt den Riesenerfolgen, Skandalen, Massenhysterien und gebrochenen Mädchenherzen.

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

Boybands Forever Musical
“Bye bye bye“, “Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

Natürlich tragen die Show die über vierzig Hits von „Take That“, den „Backstreet Boys“, „Boyzone“, „N’Sync“ und vielen anderen, die – so Thomas Hermanns – „besser waren als man es heute in Erinnerung hat“, eine entsprechende Ausstattung mit Licht, Nebelmaschinen, Stahlstangen sowie die fünf erstklassigen Sänger und Tänzer aus den USA und Großbritannien.

Noch nie hätte er mit so guten Leuten gearbeitet, sagte der Ideengeber, Autor und Regisseur, und neben diesen lobenden Worten leuchteten seine Augen und sein Gesicht strahlte dermaßen, dass allein das schon die anwesende Presse elektrisierte.

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

Die fünf Sänger und Tänzer taten dann ihr übriges mit den Performances von „Step by Step“ (New Kids on the Block, 1990), „Bye bye bye“ (N‘Sync, 2000) und „Breathe Easy“ (Blue, 2004). Gesang und Ausstrahlung überzeugten sofort, ebenso die Choreographien, für die der internationale Starchoreograph von Rang und Namen Marvin A. Smith verantwortlich zeichnete.

Die Auftritte in dem familiären Club warfen schon ein erstes Licht auf die große Show und ließen erahnen, dass diese für einen wilden Abend mit Mädels-Clique oder ohne, mit Freund, Ehemann aber ohne Verflossenen, mit Schwelgen in Erinnerungen, Prosecco oder Cocktails im Anschluss bestens geeignet ist.

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

„Boybands Forever“ ist aber nicht nur einfach ein Konzert mit einer Aneinanderreihung von großen Hits. Sie beschreibt den typischen Ablauf von der Entstehung über Casting, Tanz- und Konditionstraining, die Aufnahme der ersten Single im Studio, den ersten Videodreh, die erste Stadiontour bis zu Liebesgeschichten, Querelen, Skandalen bis zur Krise und schließlich zur unvermeidlichen Trennung.

Die Comedians Ole Lehmann und alternierend Dittmar Bachmann führen durch die Story.

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

Boybands Forever Musical
“Breathe Easy“, “Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

Nun aber zu den Protagonisten. Für die typischen fünf Charaktere, denen der Aufbau einer erfolgreichen Boyband immer folgte, wurden die idealen Vertreter gecastet – hervorragende Sänger, Tänzer, vor allem aber Schauspieler, denn jeder von ihnen hat seine Rolle zu spielen.

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

Da ist zunächst Typ A – der Sonnenschein mit Mega-Lächeln, der Schwiegermutter-Typ. Er heißt in der Show „Sunshine John“ und wird von Josh Randall aus Florida dargestellt. Typ B ist der Sportliche, der mit dem besten Körper und Dackelblick, der Große-Bruder-Typ: „Fitboy Rik“ ist Christopher Haul aus Wales. Typ C im Bunde ist das Sweetheart, der Süßeste von allen, der zumindest im Verdacht steht, sich nicht unbedingt für das weibliche Geschlecht zu interessieren: „Sascha“ wird von dem Londoner Robbie Culley gespielt.

Schließlich gab es in jeder Boyband den Coolen, immer irgendwie unangepasst, den „Danger Boy“. In der Rolle des „Lucian“ überzeugte schon beim Pressetermin ganz besonders David Lei Brandt, der aus Los Angeles kommt. Und schließlich war da noch der Fünfte, derjenige, an den man sich irgendwie immer nicht recht erinnern konnte. In der Show hat er folgerichtig zunächst keinen Namen; er ist einfach „Der Fünfte“. Hector Mitchell-Turner aus Brighton fällt aber durchaus auf und findet zu Recht im Laufe des Abends heraus, dass er sehr wohl einen Namen hat.

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

Große Hits, große Darsteller, große Tour: Bei den wirklich reichlichen Terminen, die am 30. Januar im Theater am Potsdamer Platz in Berlin starten und am 10. März 2018 in der Kölner Lanxess Arena enden, gibt es quer durch Deutschland die Gelegenheit zu einem richtig tollen Abend. Und das alte T-Shirts der Lieblings-Boyband kann nach all den Jahren im Schrank wieder zu neuen Ehren kommen.

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

Boybands Forever Musical
“Boybands Forever“, Pressetermin 20. Oktober 2017, Berlin. ©musicalszene.de

Tourtermine:
(Stand: 23. Oktober 2017)

München, Deutsches Theater: 3. bis 15. Oktober 2017 (Weltpremiere: 4. Oktober 2017)
Berlin, Theater am Potsdamer Platz: 30. Januar bis 4. Februar 2018
Lübeck, Musik- und Kongresshalle: 6. Februar 2018
Rostock, Stadthalle: 7. Februar 2018
Kiel, Sparkassen-Arena: 8. Februar 2018
Hannover, Theater am Aegi: 9. Februar 2018
Frankfurt am Main, Jahrhunderthalle: 10. Februar 2018
Kassel, Kongress Palais Stadthalle: 11. Februar 2018
Magdeburg, Stadthalle: 13. Februar 2018
Erfurt, Messe: 14. Februar 2018
Nürnberg, Meistersingerhalle: 15. Februar 2018
Dresden, Kulturpalast: 16. Februar 2018
Chemnitz, Stadthalle: 17. Februar 2018
Bamberg, brose Arena: 18. Februar 2018
Braunschweig, Stadthalle: 20. Februar 2018
Bremen, Die Glocke: 21. Februar 2018
Aachen, Eurogress: 22. Februar 2018
Münster, Messe und Congress Centrum: 23. Februar 2018
Hamburg, Mehr! Theater am Großmarkt: 24. Februar 2018
Mannheim, Rosengarten: 26. Februar 2018
Stuttgart, Porsche Arena: 27. Februar 2018
Freiburg, Konzerthaus: 28. Februar 2018
Karlsruhe, Schwarzwaldhalle: 1. März 2018
Kempten, bigBOX: 2. März 2018
Heilbronn, Konzert- u. Kongresszentrum: 3. März 2018
Dortmund, Konzerthaus: 6. März 2018
Bielefeld, Stadthalle: 7. März 2018
Oberhausen, König-Pilsener-Arena: 8. März 2018
Düsseldorf, Tonhalle: 9. März 2018
Köln, Lanxess arena: 10. März 2018

Verwandte Artikel:

Musical-Show “Boybands Forever” 2018 auf Deutschland-Tournee

Post to Twitter Post to Facebook Post to MySpace


Autor des Artikels: Susanne Gröschke

Einen Kommentar schreiben